Herrensohr soll schöner werden

Die von Studierenden entwickelten Architekturentwürfe und Modelle für eine attraktivere Ortsmitte Herrensohr kann man am kommenden Samstag betrachten. Und sich die Erläuterungen dazu anhören.

Der Ortsinteressenverein (OIV) Herrensohr stellt am kommenden Samstag, 24. September, von 11 bis 15 Uhr in der PSD Bank (Bahnhofstraße 68) in Saarbrücken sein Projekt "L(i)ebenswerte Dorfmitte" vor.

Das Geldinstitut bietet gemeinnützigen Organisationen eine Plattform für Veranstaltungen mitten in der City. Und so nutzt nun der OIV dieses Forum, um die Ergebnisse des gemeinsam mit der Schule für Architektur der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) durchgeführten Projektes vorzustellen.

Eröffnet wird die Veranstaltung um 11 Uhr von Baudezernent Prof. Heiko Lukas, dem ehrenamtlichen Bezirksbürgermeister von Dudweiler, Reiner Schwarz, und dem Vorstandsvorsitzenden der PSD Bank, Jürgen Wunn. Im Anschluss daran stellt Dr. Markus Ehses, Mitglied des OIV-Vorstandes, das Projekt vor. Die von Studierenden entwickelten Architekturentwürfe und Modelle präsentiert Prof. Eve Hartnack von der HTW.

Bereits im Oktober 2015 waren sämtliche Planungsvorschläge der insgesamt beteiligten 16 Architektur-Studierenden in Herrensohr öffentlich vorgestellt worden. Nun präsentieren die Projektpartner ausgewählte Modelle und Pläne sowie die druckfrische Projektbroschüre erstmals in der Saarbrücker Innenstadt.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Mehr Infos gibt es im Internet.

oiv-herrensohr.de