Selbsthilfegruppe „Wendepunkt“ lädt zum Treffen ein

Selbsthilfegruppe „Wendepunkt“ lädt zum Treffen ein

Die 2005 gegründete Selbsthilfegruppe "Wendepunkt" kümmert sich nach eigenen Angaben um Suchtkranke, insbesondere um alkoholkranke Menschen, aber auch um Betroffene mit Drogenproblemen und Depressionen. Ihr Gruppenleiter, Helmut Weis, arbeitet eng mit der Suchtklinik Tiefenthal, mit dem Krankenhaus Dudweiler sowie dem TÜV (Vorbereitung auf die MPU) zusammen. Alle Aktivitäten sind ehrenamtlich. Bei der Arge in Dudweiler kümmert sich der Gruppenleiter bei Bedarf um schwer vermittelbare Jugendliche mit Suchthintergrund.

Der Betroffene solle durch "richtige Behandlung und den eigenen Willen" zur Trockenheit geführt werden. Das bedeute Entgiftung, Suchttherapie, Nachsorge und danach den Besuch einer Selbsthilfegruppe.

Die Gruppe "Wendepunkt" trifft sich immer montags von 18.30 Uhr bis 20 Uhr in der Kleinen Kirchenstraße 1 in Dudweiler . Kontakt: Telefon (0152) 04 70 94 20.