| 20:29 Uhr

68er auf der Leinwand
Drei Filme über die Zeit der Studentenrevolte

St. Johann. Das Filmhaus zeigt ab heute, Montag, 9. April, drei Spielfilme namhafter Regisseure, die sich mit dem Lebensgefühl in der Zeit der Studentenrevolte auf ästhetisch völlig unterschiedliche Weise auseinandergesetzt haben. Zum Semesterstart läuft heute, Montag, 9. April, ab 18 Uhr, Michael Antonionis bittersüße Hommage an die Flower-Power-Bewegung. Am Montag, 30. April, folgt die Hippie-Komödie „Taking Woodstock“ nach dem autobiografischen Roman von Elliot Tiber von Regisseur Ang Lee.

„Die Träumer“ von Bernardo Bertolucci aus dem Jahr 2003 schließt die Filmtrilogie am Pfingstmontag, 21. Mai, ab. Der Eintritt ist frei.