| 20:37 Uhr

Schlechter Scherz
Falscher Alarm: Polizei muss in Saarbrücken mehrmals ausrücken

Die Saarbrücker Polizei musste mehrfach ausrücken, weil Unbekannte grundlos Alarm schlugen (Symbolbild).
Die Saarbrücker Polizei musste mehrfach ausrücken, weil Unbekannte grundlos Alarm schlugen (Symbolbild). FOTO: picture alliance / dpa / Patrick Pleul
Saarbrücken. Gleich mehrmals haben junge Leute am Wochenende die Polizei gerufen, obwohl es gar nicht nötig war. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Unbekannte haben am Wochenende mehrfach in der Saarbrücker Innenstadt völlig grundlos den Notruf 110 gewählt. Dazu nutzten die Täter Telefonzellen. Wie ein Polizeisprecher sagt, meldeten die Anrufer unter anderem größere Schlägereien, die aber niemals stattgefunden hatten. Der Stimme nach zu urteilen, soll es sich um junge Leute handeln, die sich den Scherz erlaubt haben sollen. Jetzt laufen Ermittlungen wegen Missbrauchs von Notrufen.