| 20:43 Uhr

HBKsaar_Eröffnung der "Lernwerkstatt für Ästhetische Bildung"
Dellengarten-Kinder lernen mit und von Kunststudenten

Saarbrücken. (red) Eine neue „Lernwerkstatt für Ästhetische Bildung“ wird am Dienstag, 23. Januar, 14 Uhr, an der Ganztagsgrundschule Saarbrücken Dellengarten eröffnet. Schülerinnen und Schüler, Studierende der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBK) und Lehrende aus Schule und Hochschule kommen hier in künstlerischen Projekten zusammen.

Bei der Zusammenarbeit zwischen HBK und Grundschule werden mit Studierenden kunstpädagogische Projekte entwickelt und erprobt – davon profitieren Lehramtsstudierende und Schülerinnen und Schüler gleichermaßen.
Mit einer Aufführung, die im laufenden Semester entwickelt wurde, startet eine auf Dauer angelegte Kooperation zwischen der Hochschule der Bildenden Künste Saar und der benachbarten Ganztagsgrundschule Dellengarten. In dem Stück mit dem Titel „Rotkäppchen und ihre Freunde“ werden die Schülerinnen und Schüler aktiv in das Geschehen einbezogen. Dabei fließen auf vielfältige Weise Elemente der Fächer Kunst, Musik und Sport/Bewegung ein.
Die Lernwerkstatt „Ästhetische Bildung“ bietet Lehramtsstudierenden, aber auch weiteren HBKsaar-Studiengängen wie etwa der Museumspädagogik die Möglichkeit, sich mit neuen Formaten der Kunstvermittlung praxisorientiert auseinanderzusetzen. Im Fokus steht dabei die Entwicklung kunstpädagogischer Konzepte, die die Heterogenität von Lerngruppen als Chance für die Entdeckung und Förderung individueller Stärken verstehen. Unterstützt wird die Kooperation mit Mitteln des Projekts „SaLUt“ im Rahmen der bundesweiten „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“.