| 20:46 Uhr

Umweltschutz
Papierverbrauch: Grüne drängen auf Umweltschutz

Saarbrücken.

Als Reaktion auf den deutlich gestiegenen Papierverbrauch des Regionalverbands Saarbrücken haben die Grünen erneut auf die Einführung eines Umweltmanagementsystems gedrängt. Der stellvertretende Fraktionschef der Grünen im Regionalverband, Patrick Ginsbach, hat Regionalverbandsdirektor Gillo vorgeworfen, Klima- und Umweltschutz  weiter zu vernachlässigen. Dies räche sich zunehmend auch finanziell.  „Der starke Anstieg des Papierverbrauchs macht wieder einmal deutlich, dass Klima- und Umweltschutz im Regionalverband keinen hohen Stellenwert besitzen. Regionalverbandsdirektor Gillo verschleppt durch sein lethargisches Verhalten nicht nur dringend notwendige Maßnahmen im Bereich des betrieblichen Umwelt- und Klimaschutzes, sondern belastet damit auch den Regionalverband auf Kosten der Städte und Gemeinden zunehmend finanziell“, erklärt Patrick Ginsbach, umweltpolitischer Sprecher der Grünen im Regionalverband Saarbrücken.