1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

St. Ingberter Schwimmer sind im Mehrkampf erfolgreich

St. Ingberter Schwimmer sind im Mehrkampf erfolgreich

Für die Schwimmer der Schwimmfreunde St. Ingbert (SFI) stand am vergangenen Wochenende mit den saarländischen Mehrkampfmeisterschaften der erste Wettkampf des neuen Jahres an. Drei Tage lang galt es, Strecken in verschiedenen Lagen zu schwimmen. Dabei sind Allround-Talente gefragt. Insgesamt waren 27 Teilnehmer der SFI an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken angemeldet, doch die Erkältungswelle hielt acht von ihrem Start ab. Vier Schwimmer starteten beim großen Mehrkampf mit 200 Meter Schmetterling, Freistil, Rücken und Brust sowie 400 Meter Lagen, 800 oder 1500 Meter Freistil. 19 St. Ingberter starteten beim kleinen Mehrkampf über die Hälfte der Streckenlängen.

In der offenen Wertung reichte es wegen des krankheitsbedingten Ausfalls der Kaderschwimmer Luisa Winkler und Pattrick Lattwein nicht zu einer Medaille für die St. Ingberter. Auch Langstrecken-Schwimmerin Sarah Bosslet konnte nicht am Wettkampf teilnehmen, da sie sich in den Pyrenäen im Höhentrainingslager befindet. Trotzdem gab es insgesamt acht Jahrgangsplatzierungen. Im großen Mehrkampf erreichten Valentina Schön (Jugend B) und Leah Baumgart im Jahrgang 2005 jeweils eine Silbermedaille.

Besonders im kleinen Mehrkampf konnten sich die Erfolge der Schwimmfreunde sehen lassen. Bei den Mädchen im Jahrgang 2004 kam Lilli Richter auf den ersten Platz. Lucas Jung wurde im Jahrgang 2004 Zweiter. Enya Treitz (2006), Vanessa Kittl (2004), Daniel Thull (2005) und Finn Lambert (Jugend B) zeigten sich ebenso als Allround-Talente und wurden jeweils Dritte.

sfi1911.info