Schwimmen: Jurek Frey holt Silber im großen Mehrkampf

Schwimmen: Jurek Frey holt Silber im großen Mehrkampf

St. Ingbert. Mit der Rekordzahl von 21 Aktiven nahmen die Schwimmfreunde St. Ingbert (SFI) an den dreitägigen saarländischen Mehrkampfmeisterschaften im Hallenbad am Olympiastützpunkt in Saarbrücken teil. Erfolgreichster St. Ingberter war Jurek Frey, 16, der in der offenen Wertung im großen Mehrkampf die Silbermedaille holte

St. Ingbert. Mit der Rekordzahl von 21 Aktiven nahmen die Schwimmfreunde St. Ingbert (SFI) an den dreitägigen saarländischen Mehrkampfmeisterschaften im Hallenbad am Olympiastützpunkt in Saarbrücken teil. Erfolgreichster St. Ingberter war Jurek Frey, 16, der in der offenen Wertung im großen Mehrkampf die Silbermedaille holte. Hier werden 200-Meter-Strecken in allen Schwimmarten, 400 Meter Lagen und 1500 Meter Freistil in der Wertung addiert.Durchhaltevermögen und Konditionsstärke zeigten auch Jeremias Siehr mit Platz zwei und Patrick Lattwein und Josef Nikkheslat mit Platz drei in ihren jeweiligen Altersklassen. Für die jüngsten Starter, Frederik und Anselm de Jonge, Gold- und Silbermedaillengewinner im Jahrgang 2003, waren die Strecken um die Hälfte gekürzt. Bei den 13-jährigen Mädchen wurde Viktoria Kopp Erste, Teresa Kaspar Dritte. Gleich vier SFI-ler aus dem Jahrgang 2001 gingen an den Start. Schnellste war Sina Maaß (Platz zwei), gefolgt von Maren Schwarz, Jana Popow und Vilija de Jonge. Lisa Mercedes Köhler, die den großen Mehrkampf absolvierte, steuerte noch eine weitere Bronzemedaille bei. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung