1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Erfolgreiche Rückkehr von Sarah Bosslet

Erfolgreiche Rückkehr von Sarah Bosslet

Sarah Bosslet von den Schwimmfreunden St. Ingbert hat nach einer zweijährigen Verletzungspause bei den deutschen Meisterschaften eine erfolgreiche Rückkehr gefeiert. Sie holte mit dem saarländischen Team Bronze. Auch Maike Dörr schaffte eine neue persönliche Bestzeit.

Für Maike Dörr und Sarah Bosslet von den Schwimmfreunden St. Ingbert waren die deutschen Meisterschaften in Berlin Ende April ein voller Erfolg. Sarah Bosslet (Jahrgang 1993) konnte nach zweijähriger Verletzungspause und achtmonatigem Aufbautraining endlich wieder bei einer DM zeigen, was sie kann. Ihr größter Erfolg war am Ende die Bronzemedaille, die sie in der Saarlandstaffel der Startgemeinschaft SSG Max Ritter über 200 Meter Freistil holte. Zusammen mit Antonia Massone, Marlene Hüther und Julika Niegisch schwamm sie in 8:25,55 Minuten auf den dritten Platz.

Die Starterinnen blicken auf anstrengende Wettkampftage zurück. Das größte Problem waren die äußerst unterschiedlichen Startzeiten. So schwamm Sarah Bosslet am Donnerstagabend um 20 Uhr über 1500 Meter, am Freitagmorgen über die 400 Meter und am Abend noch einmal im Finale. Am Samstag ging es dann wieder frühmorgens ins Wasser, der Wettkampf über 800 Meter Freistil begann bereits um 8 Uhr.

Ihre beste Platzierung in der Einzelwertung schaffte Bosslet über 1500 Meter Freistil - mit einer Zeit von 17:21,31 Minuten kam sie auf den siebten Platz. Über 400 Meter Freistil verbesserte die St. Ingberterin ihre persönliche Bestleistung auf 4:22,26 Minuten, das war der 13. Platz im B-Finale. Die weiteren Platzierungen von Sarah Bosslet waren über 800 Meter Freistil in 9:04,84 Minuten der zwölfte Platz und über 200 Meter Freistil in 2:08.68 Minuten der 34. Platz.

Auch Maike Dörr (Jahrgang 1998) von den Schwimmfreunden St. Ingbert schaffte bei den deutschen Meisterschaften eine neue persönliche Bestzeit. Die 1500 Meter schwamm sie in 18:17,56 Minuten, damit kam sie auf den 34. Platz.

schwimm-dm.de