1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Ein großer Ehrentag für die Männer in Schwarz

Ein großer Ehrentag für die Männer in Schwarz

Ein ganz besonderes Jubiläum feiert die Schiedsrichtergruppe St. Ingbert kommende Woche: Seit 40 Jahren leiten die Schiedsrichter Fußballspiele in der Region. Gefeiert wird mit einem großen Fest in der Oberwürzbachhalle.

Die Schiedsrichtergruppe St. Ingbert des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) feiert am Freitag, 16. September, um 19 Uhr in der Oberwürzbachhalle ihr 40-jähriges Bestehen. Als Schirmherrn der Jubiläumsfeier konnten der St. Ingberter Oberbürgermeister Hans Wagner sowie der Filialdirektor St. Ingbert der Kreissparkasse Saarpfalz, Stefan Ricci, gewonnen werden. Die Schiedsrichtergruppe St. Ingbert war 1976 gegründet worden. Sie ging aus der damaligen Gruppe Blies hervor, die aufgrund ihrer Größe vom SFV im Rahmen einer 1973 beschlossenen Strukturreform geteilt worden war. Schon bald wurde die neue Gruppe unter der Leitung von Obmann Günter Ricke, der bis 1979 im Amt war, eine der größten Gruppen im Saarland. Ricke folgten als Obmann Willi Klam (1979-1983) und Jörg Kemmerle (1983-1986), bevor dann Stefan Zentz das Amt 22 Jahre ausübte (1986-2008). Seit dessen Rücktritt im August 2008 ist der jetzige Obmann Michael Spang, der zuvor im Lehrstab Ostsaar tätig war, zunächst kommissarisch und ab 2011 auch formell gewählt, Obmann der Schiedsrichtergruppe.

Heute sind 56 Schiedsrichter und drei Ehrenschiedsrichter aus dem gesamten Stadtgebiet St. Ingbert und einigen Ortsteilen von Mandelbachtal, Bliestal und Blieskastel in der der Gruppe organisiert. Die Männer in Schwarz leiten nicht nur jedes Jahr Hunderte von Spielen, sondern engagieren sich auch an anderer Stelle für den Fußball. So richtet seit 15 Jahren die Schiedsrichtergruppe St. Ingbert jedes Jahr die Jugendstadtmeisterschaft in der Ingobertushalle aus, seit 2014 in Kooperation mit dem neu gegründeten Förderverein der Schiedsrichtergruppe St. Ingbert (FFS St. Ingbert). Um die Regelkenntnis der Schiedsrichter zu vertiefen, finden mehrmals im Jahr Lehrabende in der Evangelischen Begegnungsstätte in Hassel und Lehrgänge auf der Sportschule in Saarbrücken statt. Für die Kameradschaft in der Gruppe sorgen Gruppenfahrten, Weihnachtsfeiern und Grillfeste. Wie Obmann Michael Spang mitteilte, hat man versucht, auch möglichst viele ehemalige Mitglieder der Schiedsrichtergruppe St. Ingbert zu erreichen und diese zu der Jubiläumsfeier einzuladen. Diese konnte man leider nicht alle erreichen.