1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Wahlbezirke zur Kommunalwahl in Mandelbachtal

Mandelbachtal : Das Mandelbachtal wählt in acht Wahlbereichen

Der Gemeinderat Mandelbachtal hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, sich hinsichtlich des Wahlgebiets für die Kommunalwahl 2019 erneut der Empfehlung des Ausschusses anzuschließen (wir berichteten).

Das Gremium setzt somit die bisherige Praxis bei den Wahlen zum Gemeinderat fort. Diese sieht vor, das Gebiet der Gemeinde Mandelbachtal für die Aufstellung von Bereichslisten in acht Wahlbereiche einzuteilen.

Demnach umfasst jeder Gemeindebezirk einen dieser Bereiche. Hierdurch bestand bislang für die Parteien und Wählergruppen die Möglichkeit, neben einer zwingend erforderlichen Gebietsliste in einer ländlich strukturierten Gemeinde, zusätzlich bei Bedarf eine Bereichsliste auf Gemeindeebene mit Ortsteilbezogenheit aufzustellen. So kann man weitere Vertreter aus den jeweiligen Gemeindebezirken in den Gemeinderat entsenden. Wahlbereich I: Gemeindebezirk Bebelsheim (591 Wahlberechtigte), Wahlbereich II: Gemeindebezirk Bliesmengen-Bolchen (1525 Wahlberechtigte), Wahlbereich III: Gemeindebezirk Erfweiler-Ehlingen (1034 Wahlberechtigte), Wahlbereich IV: Gemeindebezirk Habkirchen (489 Wahlberechtigte), Wahlbereich V: Gemeindebezirk Heckendalheim (980 Wahlberechtigte), Wahlbereich VI: Gemeindebezirk Ommersheim (1884 Wahlberechtigte), Wahlbereich VII: Gemeindebezirk Ormesheim (2315 Wahlberechtigte) und Wahlbereich VIII: Gemeindebezirk Wittersheim (521 Wahlberechtigte).

Die Gemeinde Mandelbachtal hat 9339 Wahlberechtigte. Die Durchschnittsgröße eines Wahlbereichs beträgt 1167 Wähler.