Schützenverein : Schützenverein lädt ein zu seinem FBI-Schießen

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet der Schützenverein Bliesmengen-Bolchen erneut sein FBI-Pokalschießen. FBI steht hier als Kürzel für Freunde, Betriebe und Institutionen. Eine Mannschaft kann sich aus allen erdenklichen Gruppen zusammensetzen, egal ob Nachbarn, Straßenmannschaften, Firmen oder aus Vereinen.

Jeder der vier Personen zusammenbekommt, kann diese anmelden. Einzige Ausnahmen sind aktive Schützen, die innerhalb der letzten 4 Jahre an Wettkämpfen oder Meisterschaften teilgenommen haben.

Neu ist, dass nicht mehr auf Pappscheiben geschossen wird, sondern die Schüsse elektronisch ausgewertet werden. Geschossen wird mit Luftgewehr oder Luftpistole. Ebenfalls neu ist, dass Jugendliche bereits ab 6 Jahren teilnehmen dürfen, sie „schießen“ allerdings mit ungefährlichen Lasereinheiten.

Als Preise winken für die drei besten Mannschaften Pokale und mehrere Kisten Bier. Außerdem wird die beste Frau, der beste Mann und der oder die beste Jugendliche ausgezeichnet. Diese erhalten, zusätzlich zu Medaille und Urkunde, eine kostenlose Mitgliedschaft im Schützenverein für ein Jahr. Des Weiteren wird an jedem Tag der beste Schuss mit einem Sonderpreis prämiert. Die Kosten für die Mannschaftsmeldung betragen 8 Euro (reine Jugendmannschaften 5 Euro), Nachkauf ist beliebig oft möglich für 5 Euro (3 Euro).

Schießzeiten sind noch am Mittwoch,14., Donnerstag, 15., und Freitag, 16. November, jeweils ab 18 Uhr. Die Siegerehrung findet am Freitag ab 20 Uhr im Rahmen des jährlichen Primeurfests statt.

www.svbliesmengen.de