Brand in Homburg: Feuer greift auf Wohnhaus über

Feuer in Homburg : Gartenhausbrand griff auf Auto und Nachbarhaus über

Feuer greift auch auf hölzerner Fassade eines Hauses über.

Am Mittwoch, 18. September, brach kurz vor 16 Uhr in der Kettelerstraße in Erbach ein Feuer in einem Gartenhaus aus. Verletzt wurde niemand, da nach Aussage der Polizei die Hausbesitzer seit Sonntag verreist sind und sich niemand in der Nähe des Feuers aufhielt. Wie die Polizei weiter informiert, brach das Feuer zunächst aus ungeklärter Ursache im Gartenhaus des Anwesens aus, griff von dort aus auf die Garage über und setzte das darin befindliche Auto in Brand. Durch die sich immer stärker entwickelnde Hitze wurde auch der Wintergarten des Nachbaranwesens erheblich beschädigt. Die sofort herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand schließlich stoppen. Die Verwüstung ist beachtlich, zu Schaden kam niemand. Wie die Polizei betonte, werde noch zu klären sein, durch welche Umstände das Feuer im Gartenhaus ausgelöst wurde, zumal sich allem Anschein nach niemand dort aufhielt. Ob es eine Selbstentzündung, ein Kurzschluss oder doch Fremdeinwirkung war, werden die Untersuchungen ergeben.