| 13:03 Uhr

Feuer in der Nacht
Betrunkener soll Gartenhaus in Großrosseln angesteckt haben

 Nächtlicher Einsatz bei der Feuerwehr in Großrosseln. (Symbolbild)
Nächtlicher Einsatz bei der Feuerwehr in Großrosseln. (Symbolbild) FOTO: dpa / Carsten Rehder
Großrosseln. Feuerwehr muss mit 20 Kollegen den Brand löschen. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Wegen eines Brandes hat die Feuerwehr in Großrosseln in der Nacht auf Donnerstag (10. Januar) ausrücken müssen. Nach einem Völklinger Polizeibericht stand gegen 1.30 Uhr ein Gartenhaus in der Emmersweilerstraße in Flammen. 20 Helfer waren nötig, um das Feuer zu löschen. Die Ermittler nahmen in der Nähe einen Mann fest. Der 49-Jährige war betrunken. Ihn macht die Polizei für das Unglück verantwortlich. Die Ermittlungen sind indes noch nicht abgeschlossen.