Brand : Brand zerstört Gartenhaus

Kilometerhohe Rauchsäule über der Saarbrücker Bellevue: Dort stand am Freitagnachmittag in der Zeppelinstraße ein Gartenhaus lichterloh in Flammen. Die Polizei weiß noch nicht warum.

Ein Brand hat am Freitag ein Gartenhaus im Saarbrücker Stadtteil Bellevue zerstört. Die Rauchsäule sah man kilometerweit.

Das Feuer gefährdete zudem mehrere Bäume. Nach Auskunft der Polizei wurde ein Anwohner mit einem Schock vom Rettungsdienst behandelt. Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Die Zeppelinstraße musste während der Löscharbeiten den Angaben zufolge von der Polizei gesperrt werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung