Verkehrsunfallflucht mit leicht verletzter Fahrradfahrerin

Autofahrer setzte Fahrt einfach fort : Radfahrerin wird bei Unfall leicht verletzt

Eine Fahrradfahrerin ist von einem Auto gestreift worden und hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei in Homburg weiter mitteilt, war die 54-Jährige am Sonntag, 24. März, gegen 16.30 Uhr auf der Homburger Friedhofstraße  von der Brauerei in Richtung des „jüdischen Friedhofs“ unterwegs.

In Höhe des Friedhofs sei sie  laut Zeugenaussagen von einem weißen BMW überholt worden. Hierbei habe der Autofahrer mit seinem rechten Außenspiegel den linken Teil des Fahrradlenkers touchiert. Da der Lenker dadurch nach rechts gestoßen wurde, sei die Frau sei von dem Rad abgesprungen. Hierbei habe sie sich am rechten Daumen verletzt.  Der Fahrer des BMW sei einfach weitergefahren.

Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung