1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

SV Breitfurt: Sandor Haas hat Ralf Gab abgelöst

SV Breitfurt : Sandor Haas hat Ralf Gab abgelöst

Der scheidende Vorsitzende zog vielfältig Bilanz, etwa zur Sanierung des Vereinsheims. Lob gab es für das Engagement im reichen Dorfleben.

Nach zehn Jahren gab Breitfurts Sportvereinsvorsitzender Ralf Gab auf eigenen Wunsch den Führungsstab an seinen bisherigen Stellvertreter, den 35-jährigen Sandor Haas weiter. In der Jahreshauptversammlung im Sportheim vollzogen die Mitglieder den Wechsel einstimmig. Zuvor hatte der 57-Jährige Bilanz gezogen.

In der Zehn-Jahres-Bilanz tauchte in den Schilderungen von Ralf Gab die Erneuerung der Flutlichtanlage, die Pflasterung des Vorplatzes, die Erneuerung der Sportheimheizung und des Daches, aber auch die Sanierung der Sportplatzdecke auf. Zuletzt sei die Spielgemeinschaft mit dem SV Blickweiler umgesetzt worden, aber auch beim ersehnten Heino-Event des Saarländischen Rundfunks hätten die Mitglieder des Vereins wie die gesamte Dorfgemeinschaft sich dabei ein Denkmal gesetzt und drei „magische Tage“ beschert, und eine Mammut-Veranstaltung mit Bravour gestemmt. Gab, der sich für die vielfältige Unterstützung durch „klasse Leute“ innerhalb der Vorstandschaft bedankte, ging aber auch auf das Alttägliche ein. So stünden neben vielem anderen auch die laufenden Arbeiten rund ums Sportheim wie Rasenmähen oder Platzpflege regelmäßig an.

Er bedauerte, dass das riesige Engagement wie beim SR-Dorffest nicht bei den Aktivitäten innerhalb des Sportvereins zu beobachten sei. Doch gebe es auch Ausnahmen wie Thomas Klein oder Dieter Forner, die sich über Gebühr eingebracht hätten. Im sportlichen Bereich sei die „Vereinshochzeit“ gut angelaufen. Er kündigte an, dass es im aktiven Bereich zu einem Trainerwechsel kommen werde. Auf Melori Bigvava, der nach zwei Jahren als Spieler und vier Jahre als Trainer für eine stete Fortentwicklung stehe, folge in der kommenden Saison Volker Barth. Auch beim geselligen Part habe man Erfolge vorzuweisen. Die traditionelle Beach-Party beim Sportfest, die Teilnahme am Blieskasteler Altstadtfest, gemeinsam mit Blickweiler, aber auch das Begegnungsfest und die Kerb zählten zu den Höhepunkten. Zum Jahresfinale habe man auch am Weihnachtsmarkt des Dorffests mitgewirkt. Er kündigte an, am 30. September werde man gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft die SR-Landpartie auf dem Kirchheimer Hof der Familie Schreiner unterstützen. Die Kerb folgt vom 20. bis 22. Oktober, der Weihnachtsmarkt am 1. Dezember. Traditionell beende die Weihnachtsfeier am 22. Dezember, den Festereigen. Schatzmeister Michael Schmitt zog eine positive Bilanz bei konstant gebliebenem Kassenbestand.

Jugendleiter Dirk Forner sprach von 25 Kindern und Jugendlichen, die innerhalb der verschiedenen Mannschaft, die gemeinsam mit den benachbarten Vereinen zusammengestellt werden, spielen. Markus Batsch erwähnte den arg geschrumpften Spielbetrieb der „Alten Herren“, doch hätte die Winterwanderung und das Hoffest ihren festen Platz im Kalender. Julia Batsch berichtete über die Frauen Abteilung. So spiele die erste Mannschaft in der 7er Bezirksklasse Südwest.