Rotes Kreuz Weiskirchen feiert Jubiläum

Rotes Kreuz Weiskirchen feiert Jubiläum

Weiskirchen. Das DRK Weiskirchen feiert 100-jähriges Bestehen. Das Fest, das bis 3. Juni in der Hochwaldhalle Weiskirchen über die Bühne geht, begann am Freitagabend mit einer Musikveranstaltung, zu der die Sumpfkröten, eine bekannte Oktoberfestband, aufspielten. An diesem Samstag findet ein Kommers um 19 Uhr unter der Schirmherrschaft von Helma Kuhn-Theis, MdL, statt

Weiskirchen. Das DRK Weiskirchen feiert 100-jähriges Bestehen. Das Fest, das bis 3. Juni in der Hochwaldhalle Weiskirchen über die Bühne geht, begann am Freitagabend mit einer Musikveranstaltung, zu der die Sumpfkröten, eine bekannte Oktoberfestband, aufspielten.An diesem Samstag findet ein Kommers um 19 Uhr unter der Schirmherrschaft von Helma Kuhn-Theis, MdL, statt. Anschließend gibt es Tanz- und Stimmungsmusik mit Günter. Am Sonntag gegen neun Uhr treffen sich die örtlichen Vereine und Gäste beim Gasthaus Bäcker zum gemeinsamen Kirchgang mit anschließendem Festgottesdienst und Segnung der Fahrzeuge auf dem Kirchplatz. Die Festmesse wird mitgestaltet vom Kirchenchor Weiskirchen.

Danach findet auf dem Marktplatz Weiskirchen die Einweihung des Place Bourbonne les Bains mit Enthüllung der neuen Platzschilder statt. Sehenswert ist auch die Fahrzeug- und Geräteschau des DRK-Kreisverbandes Merzig-Wadern an der Hochwaldhalle Weiskirchen.

Für das leibliche Wohl sorgt ab zwölf Uhr das Küchenteam des Löschbezirks Weiskirchen-Konfeld. Nachmittags wird der Frauenverein St. Helena die Gäste mit selbstgebackenem Kuchen verwöhnen. Für die kleinen Gäste hat das Kreis-Jugend-Rot-Kreuz eine Spielstraße mit Spielen, Schminken und vielem mehr aufgebaut. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung