Mischt das Hoofer Dorfgeschehen auf

Mischt das Hoofer Dorfgeschehen auf

Hoof. Seit 38 Jahren prägt die Unterhaltungsgruppe Hoof (UHG) das kulturelle Geschehen im Dorf. Die Zahl der Aktiven beträgt 65. Dazu kommen noch 36 Kinder und Jugendliche

Hoof. Seit 38 Jahren prägt die Unterhaltungsgruppe Hoof (UHG) das kulturelle Geschehen im Dorf. Die Zahl der Aktiven beträgt 65. Dazu kommen noch 36 Kinder und Jugendliche. In der Generalversammlung der UHG im Gasthaus Dell hielt der Vorsitzende Sascha Müller Rückschau auf das vergangene Geschäftsjahr, dessen Höhepunkte das zweitägige Scheunenfest und die Kindergeisterparty an Halloween im alten Schulhaus waren. Die Gruselparty lockte Hunderte von Besuchern aus dem ganzen Ostertal an. Als Höhepunkte in diesem Jahr stehen für die Unterhaltungsgruppe Anfang Oktober drei Theateraufführungen an, sowie am 31. Oktober wieder die UHG-Geisterparty. Des weiteren findet an diesem Samstag und Sonntag, 2. und 3. Juni, das UHG-Sommerfest am alten Schulhaus statt. Die Kinder- und Jugendfreizeit ist vom 10. bis 12. August auf dem Sportplatz in Osterbrücken. Am 26. Januar und am 2. Februar 2013 sind wieder zwei Kappensitzungen. kp

Auf einen Blick

Der Vorstand der Unterhaltungsgruppe Hoof: Vorsitzender ist Sascha Müller, sein Stellvertreter ist Marko Geis, Rechner ist Tanja Seyler, als Schriftführer fungiert Mike Höll, Jugendwart Marc Ritter, Zeugwart Anna Höll, Bühnenwart Frank Geis, Anlagenwart Dirk Fell, Pressewart Udo Ritter, Beisitzer sind Shari Cloß, Daniela Keller, Raphael Müller und Mathias Sehmer.

Der Vorstand des UHG-Fördervereins: Vorsitzender ist Bernd Kunz, stellvertretende Vorsitzende Silke Wagner, Rechner Caren Ecker, Schriftführer Nadine Müller und Beisitzer ist Andreas Seyler. kp

Mehr von Saarbrücker Zeitung