Kuhn-Theis bleibt erste Beigeordnete der Gemeinde Weiskirchen

Kuhn-Theis bleibt erste Beigeordnete der Gemeinde Weiskirchen

Weiskirchen. Helma Kuhn-Theis bleibt erste Beigeordnete der Gemeinde Weiskirchen.

Die 61-jährige CDU-Politikerin, vorgeschlagen von CDU-Fraktionschef Wolfgang Sauer, aus Thailen setzte sich gegen Gunnar Schulz von der FWG durch, den Fraktionskollege Jens Schommer ins Rennen schickte.

Von 25 Gemeinderatsmitglieder stimmten 17 für Kuhn-Theis, sechs für Schulz. Zwei Stimmen waren ungültig. Zweiter Beigeordneter ist der Sozialdemokrat Richard Kreutzer. Der Kommunalpolitiker aus Weiskirchen, den SPD-Fraktionschef Christof Adams empfohlen hatte, erhielt 19 von 25 Stimmen.

Für Schulz, den Schommer erneut vorschlug, stimmten sechs Ratsmitglieder.

Mehr von Saarbrücker Zeitung