1. Saarland

Rechnerausfall ließ Heizungen kalt bleiben

Rechnerausfall ließ Heizungen kalt bleiben

Ein SZ-Leser-Reporter aus Quierschied, dessen Name der Redaktion bekannt ist, klagt über Probleme mit seiner Nachtspeicher-Heizung. Die Anlage sei mehrfach kalt geblieben.

Das sei auf technische Probleme seines Energieversorgers, der VSE AG, zurückzuführen. Der Anbieter habe ihm dies in einem Telefonat auch so mitgeteilt.

"Von diesen Störung waren Kunden im gesamten Saarland betroffen", berichtet der SZ-Leser-Reporter.

Marie-Elisabeth Denzer, Leiterin Unternehmens-Kommunikation der VSE AG, erklärt, dass der Ausfall der Nachtspeicher-Heizungen auf einen Ausfall eines Rechners der Rundsteuerungs-Anlage zurückzuführen gewesen sei. Diese würde die Nachtspeicher gemäß den vereinbarten Tarifen zur Aufladung freischalten. Wenn, wie im vorliegenden Fall, ein Rechner in der Steuerung ausfalle, seien alle Heizungen betroffen, die an diesen gekoppelt sind, so die Pressesprecherin weiter: "Der Fehler wurde schnell erkannt und mittlerweile auch behoben."

Den Tipp für diesen Artikel bekamen wir von einem SZ-Leser-Reporter aus Quierschied. Wenn Sie auch Interessantes zu erzählen haben, hinterlassen Sie eine Sprachnachricht unter Tel. (06 81) 5 95 98 00 oder schicken Sie eine E-Mail an leser-reporter@sol.de oder unser Onlineformular unter www.saarbruecker-zeitung.de/leserreporter.