Ulrich Heintz informiert beim Nabu über LIK-Nord-Projekt

Ulrich Heintz informiert beim Nabu über LIK-Nord-Projekt

Bergbau- und Eisen-Industrie haben die Region zwischen Neunkirchen, Schiffweiler und Illingen über zwei Jahrhunderte hinweg geprägt. Mit ihrem Wirken haben sie auch die Landschaft völlig verändert, wie es in der Pressemitteilng des Naturschutzbundes (Nabu) Deutschland heißt.

Mit dem Großprojekt "Landschaft der Industrie-Kultur Nord (LIK Nord)" betrat das Bundesamt für Naturschutz mit dem Naturschutz fachliches Neuland. "Diese Besonderheit, die es zu wahren und zu entwickeln gilt, ist leider noch nicht im Bewusstsein der Menschen angekommen", so heißt es weiter.

Deshalb hat die Nabu-Gruppe Schiffweiler im öffentlichen Teil ihrer Mitglieder-Versammlung am Montag, 21. März, 20 Uhr, in der Mühlbach-Halle, den Geschäftsführer von LIK Nord, Ulrich Heintz, zu einem Vortrag eingeladen. Er wird nicht nur Nabu-Mitgliedern, sondern allen Interessierten den aktuellen Stand und die zukünftigen Planungen dieses Naturschutz-Großprojektes präsentieren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung