| 20:01 Uhr

Heizen
Heizenergie sparen und trotzdem warme Räume

Kreis Neunkirchen. Zu Beginn der Heizperiode wird überall betont: „Die Heizung runterdrehen spart Energie und Geld!“. Stimmt – aber wie bleibt der Raum trotzdem angenehm warm? Die Verbraucherzentrale rät zur richtigen Einstellung der Thermostatventile.

Damit spart man Heizenergie ohne Verzicht auf eine komfortable Raumtemperatur.


Reinhard Schneeweiß, Energieberater der Verbraucherzentrale des Saarlandes, erklärt, wie das geht: „Oft stellt man sich das Ventil am Heizkörper wie einen Wasserhahn vor, den man auf- und zudreht“, erläutert Reinhard Schneeweiß. „Tatsächlich aber leisten die Thermostatventile mehr – sie halten eine bestimmte Temperatur im Raum.“ Stellt man den Regler zum Beispiel auf Stufe drei, bedeutet das normalerweise etwa 20°C. Ist es im Raum kälter, öffnet sich das Ventil und der Heizkörper wird warm. Ist es wärmer, schließt das Ventil, der Heizkörper kühlt ab. Wird also die eingestellte Temperatur erreicht oder überschritten, kann der Heizkörper auch bei aufgedrehtem Ventil kalt sein.

Termine zur persönlichen Beratung können unter (0800) 809 802 400 (kostenfrei) oder direkt bei einem der 19 Beratungsstützpunkte im Saarland vereinbart werden. Für einkommensschwache Haushalte mit Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei.



Anmeldung zur Energieberatungen in: Neunkirchen, Rathaus, Zimmer 407. Telefon (06 81) 5 00 89 15; Schiffweiler, Zimmer 13 des Bau- und Umweltamtes, Telefon (0 68 21) 6 78 23 oder (06 81) 5 00 89 15.