| 19:12 Uhr

Neunkirchen setzt auf öffentliche Sicherheit

Neunkirchen. Die Stadt Neunkirchen investiert in neue Maßnahmen und mehr Personal im Bereich Sicherheit. Die Verwaltung will so das Konzept "Citywache" bis Ende des Jahres umsetzen, wie Oberbürgermeister Jürgen Fried (SPD ) jetzt ankündigte. Kernelement soll eine neue Wache in der Innenstadt sein. Außerdem will die Stadt, dass der Ordnungsdienst stärker präsent ist und Polizisten in der Innenstadt Streife laufen. Auch die Videoüberwachung soll verstärkt werden. Laut einer jüngsten Image-Analyse für Neunkirchen fühlen sich viele Bürger zur Zeit nicht sicher in ihrer Stadt. spe/rob

Die Stadt Neunkirchen investiert in neue Maßnahmen und mehr Personal im Bereich Sicherheit. Die Verwaltung will so das Konzept "Citywache" bis Ende des Jahres umsetzen, wie Oberbürgermeister Jürgen Fried (SPD ) jetzt ankündigte. Kernelement soll eine neue Wache in der Innenstadt sein. Außerdem will die Stadt, dass der Ordnungsdienst stärker präsent ist und Polizisten in der Innenstadt Streife laufen. Auch die Videoüberwachung soll verstärkt werden. Laut einer jüngsten Image-Analyse für Neunkirchen fühlen sich viele Bürger zur Zeit nicht sicher in ihrer Stadt.