| 00:00 Uhr

Neue Faltblätter zu Wohnen im Alter und Versorgung zu Hause

Neunkirchen. Wie Menschen sich ihren Alterswohnsitz vorstellen, ist oft ganz unterschiedlich. Was es dabei zu chten gilt und welche Möglichkeiten es für eine Versorgung zu Hause gibt, erfahren Betroffene in neuen Faltblättern. bea

. Seniorenbeirat und Seniorenbüro der Kreisstadt Neunkirchen haben die Informationsblätter "Wohnen im Alter" und "Versorgung zu Hause" neu aufgelegt. Das teilt die Stadtpressestelle mit.

Senioren und ihre Angehörigen werden in den beiden Faltblättern in kompakter Form über Hilfsmöglichkeiten im Bereich der ambulanten und stationären Altenhilfe informiert.

Im Faltblatt "Wohnen im Alter" sind die in Neunkirchen tätigen Sozialstationen, Haushaltshilfen und die Anbieter des Hausnotrufs genannt. Die im Kreisgebiet befindlichen Tagespflegeeinrichtungen, Alten- und Pflegeheime sind aufgelistet. Beratungsstellen und Informationen über finanzielle Hilfen wie Leistungen der Pflegeversicherung sind aufgeführt. Im Flyer "Versorgung zu Hause" findet man neben den Anbietern von Haushaltshilfen und des Fahrbaren Mittagstischs auch Adressen von Geschäften, die einen Lebensmittellieferservice anbieten. Telefonnummern von mobilen Friseuren sind ebenfalls angegeben.

Die Faltblätter sind im Foyer des Rathauses und direkt im Seniorenbüro, Rathaus, Oberer Markt 16, 66538 Neunkirchen , Zimmer 418a, Telefon (0 68 21) 20 21 80, erhältlich.