1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Kinder-Hospizdienst stellt sich vor

Kinder-Hospizdienst stellt sich vor

Merchweiler. Am kommenden Freitag, 19. April, um 18 Uhr wird eine Bilderausstellung mit den Titel "Es gibt noch viel zu leben!" im Rathaus Merchweiler eröffnet. Mit beeindruckenden Fotografien stellt der Kinder-Hospizdienst Saar seine Arbeit rund um schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien vor

Merchweiler. Am kommenden Freitag, 19. April, um 18 Uhr wird eine Bilderausstellung mit den Titel "Es gibt noch viel zu leben!" im Rathaus Merchweiler eröffnet. Mit beeindruckenden Fotografien stellt der Kinder-Hospizdienst Saar seine Arbeit rund um schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien vor. Der Kinder-Hospizdienst Saar wurde 2006 in Kooperation von den drei ambulanten Erwachsenen-Hospizdiensten St. Michael Völklingen, St. Josef Neunkirchen und der St. Jakobus gGmbH Saarbrücken gegründet.

Im Vordergrund steht die Schaffung von Lebensqualität sowie die Lebensbegleitung und Hilfe für die ganze Familie. Ergänzt werden die Fotos durch Gemälde von Beate Drews, einer saarländischen Künstlerin. Ihr Engagement steht unter dem Motto: "Das Wenige, was Du tun kannst, ist viel!" (Albert Schweitzer). Diese Gemälde stehen zum Verkauf, der Erlös kommt in voller Höhe dem Kinder-Hospizdienst Saar zugute, wie die Gemeinde Merchweiler mitteilt. Die Mitarbeiter des Kinder-Hospizdienstes Saar stehen am Eröffnungsabend gerne für Fragen zur Verfügung. Nach der Eröffnung ist die Ausstellung noch bis zum 24. Mai montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. red