| 19:16 Uhr

Jazz, wie man ihn noch nie gehört hat

Neunkirchen. Die Jazzcombo Webers Hebel um den Neunkircher Schlagzeuger Daniel Weber gastiert in der Reithalle. red

Im Rahmen seiner Nachwuchsreihe "Auftritt" präsentiert der Kulturverein Neunkirchen am Mittwoch, 26. April, um 20 Uhr in der Stummschen Reithalle die Gruppe Webers Hebel. Die Band um den Neunkircher Schlagzeuger Daniel "D-Flat" Weber vereint die Spielfreude an improvisierter Jazzmusik, so der Veranstalter. Die rhythmische Kraft Webers verbindet sich mit den Basslinien Lisa Hoppes, den Gitarrenakkorden Thomas Hohlers und den wilden Skalenkaskaden des Saxofonisten Linus Amstad. Der "Hebel" verbindet in seinem Spiel impressionistische Melodiegerüste und pulsierende Grooves in einer Bandbreite.

Der Eintritt beträgt acht/zehn Euro. Einlass: 19 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren