Maulschellen wegen verschüttetem Bier

Maulschellen wegen verschüttetem Bier

Beim Merchweiler Oktoberfest ist es zu mehreren Schlägereien gekommen. Bei der Veranstaltung am Freitagabend erlitt ein 47-Jähriger eine Verletzung am Kopf, vermutlich durch den Bierkrug eines 28-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Zuvor hatte sich der 47-Jährige beschwert, weil der andere seiner Begleiterin Bier übergeschüttet hatte. In einer weiteren Auseinandersetzung wurden ein 51-Jähriger und dessen Begleiterin von zwei Männern mit Schlägen und Tritten malträtiert, weil sie sich über umgestoßene Getränke beschwert hatten.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Neunkirchen entgegen, Tel. (0 68 21) 20 30.

Mehr von Saarbrücker Zeitung