| 14:45 Uhr

Spektakulärer Unfall auf der A 1
Laster rasiert Leitplanke – Totalschaden

Illingen. Folgeunfall: Reifen platzt, Fahrerin reagiert gut.

Am Dienstag, 5. Dezember, hat sich gegen 14.30 Uhr ein folgenreicher Unfall auf der A 1 Richtung Trier in Höhe des Autobahnkreuzes Saarbrücken ereignet. Ein Lkw-Fahrer verlor laut Polizeibericht die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte zuerst mit der Mittelleitplanke. Hierbei wurden Teile auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Nach der Kollision mit der Mittelleitplanke, so heißt es weiter, kam der Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über zwei Fahrspuren und stieß dann auf die rechte Schutzleitplanke. Am Lkw entstand Totalschaden. Die rechte Leitplanke wurde über eine Länge von 125 Meter zerstört. Der Fahrer blieb unverletzt. Durch die auf die Gegenfahrbahn geschleuderten Teile folgte ein weiterer Unfall, teilt die Polizei mit. Hier platzte durch das Überfahren eines Trittbleches ein Reifen an einem Kombi. Die Fahrerin reagierte gut und konnte das ausbrechende Auto abfangen und sicher auf den Seitenstreifen manövrieren.



Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Illingen zu melden: Tel.  (0 68 25) 924-0.