Förderkreis für Heimatkunde und Denkmalpflege Eppelborn mit neuem Bildband

Förderkreis für Heimatkunde und Denkmalpflege Eppelborn : Neuer Bildband „Von Dorf zu Dorf“

(red) In der „guten Stube“ der Gemeinde Eppelborn, im Koßmannforum im Big Eppel, hat der Förderkreis für Heimatkunde und Denkmalpflege Eppelborn einen neuen Bildband vorgestellt.

120 Ansichtskarten, teils kolorierte Lithographien und viel mehr aus allen Eppelborner Gemeindeteilen sind darin zu finden. Das teilt der Verein mit. Bei der Vorstellung des Buches begrüßte der Vorsitzende des Vereines, Hans Günther Maas, alle Gäste. „Von Dorf zu Dorf. Eine Zeitreise mit Ansichtskarten von Eppelborn, Bubach-Calmesweiler, Dirmingen, Habach, Hierscheid, Humes, Macherbach und Wiesbach“ wurde von Ernst Morbe und Hans Günther Maas zusammengestellt. Es stützt sich auf die Ansichtskarten-Sammlung, die Ernst Morbe über Jahre zusammengetragen hat. Aus über 400 Karten haben die beiden Autoren die schönsten ausgewählt und mit informativen Texten versehen, heißt es weiter.

Manfred Holz hat die teils mehr als 100 Jahre alten Lithographien und Ansichtskarten mit Geschick „ins rechte Licht gerückt“ und dem Gesamtwerk ein sehr ansprechendes Format gegeben.

Ebenso wie viele andere Publikationen des Förderkreises kann auch der neue Band bei allen Eppelborner Banken und der Gemeindeverwaltung erworben werden.