1. Saarland

Mit Karl Marx durch den Bliesgau wandern

Mit Karl Marx durch den Bliesgau wandern

Reinheim. Eine Begegnung mit "Persönlichkeiten, die über Grenzen gegangen sind und etwas bewegt haben", verspricht Walter Delarber für diesen Sonntag in der Biosphäre Bliesgau. Es handelt sich dabei allerdings um eine gedankliche Begegnung

Reinheim. Eine Begegnung mit "Persönlichkeiten, die über Grenzen gegangen sind und etwas bewegt haben", verspricht Walter Delarber für diesen Sonntag in der Biosphäre Bliesgau. Es handelt sich dabei allerdings um eine gedankliche Begegnung. Unter anderem wird der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Delarber den Grenzgänger Karl Marx präsentieren auf seiner Tour von der Freundschaftsbrücke zwischen Habkirchen und Frauenberg über den alten Judenfriedhof zur Frauenburg.Treffpunkt zum zweistündigen Rundgang ist um 15 Uhr an der Freundschaftsbrücke. Bereits um zehn Uhr bricht Walter Delarber am Sonntag zu einer "Zeitreise zum schönsten Panorama des Bliesgaus" auf. Es geht bei dem zweistündigen Rundgang um die Jäger und Sammler, die bereits in vorgeschichtlicher Zeit im Bliesgau unterwegs waren, um Kelten und Römer, die ihnen nachfolgten. "Der Rundgang führt zu spektakulären Fundorten und einem sagenhaften Schauplatz der Geschichte des Bliesgaus", verspricht Delarber. Treffpunkt ist um zehn Uhr auf dem Parkplatz des Kulturparks an der Brücke in Reinheim. ols

Weitere Infos zu den Führungen bei Walter Delarber, Telefon (01 70) 9 66 82 68, E-Mail: walter.delarber@t-online.de.