1. Saarland

Fußball-Bezirksliga: Abstiegskampf vor großer Derby-Kulisse

Fußball-Bezirksliga: Abstiegskampf vor großer Derby-Kulisse

Überroth. 765 Zuschauer sahen im vergangenen Herbst das Lokalderby in der Fußball-Bezirksliga St. Wendel zwischen dem SV Scheuern und dem SV Überroth (1:3). Eine tolle Kulisse für ein Duell in der zweituntersten Spielklasse. An diesem Sonntag um 15 Uhr treffen die beiden Kontrahenten zum Rückspiel in Überroth aufeinander

Überroth. 765 Zuschauer sahen im vergangenen Herbst das Lokalderby in der Fußball-Bezirksliga St. Wendel zwischen dem SV Scheuern und dem SV Überroth (1:3). Eine tolle Kulisse für ein Duell in der zweituntersten Spielklasse. An diesem Sonntag um 15 Uhr treffen die beiden Kontrahenten zum Rückspiel in Überroth aufeinander. "Ich denke, dass ähnlich viele Besucher kommen werden", sagt Roman Magard. Der 30-Jährige ist Spieler in Überroth und zudem mit Torwart Jochen Müller Abteilungsleiter Fußball beim Club aus dem Bohnental. "Spannender als jetzt könnte das Duell nämlich kaum sein", erklärt Magard. Seine Mannschaft liegt mit 30 Punkten auf Platz zwölf der Tabelle, Scheuern ist punktgleich auf Rang 13. Die beiden Lokalrivalen trennen vier Punkte vom SV Baltersweiler auf dem ersten Abstiegsplatz - und Baltersweiler spielt nun gegen das abgeschlagene Schlusslicht SV Oberkirchen. "Sowohl wir als auch Scheuern sind mitten im Abstiegskampf", weiß Magard.

Personalsorgen bei Überroth

Zu Abstiegssorgen kommen beim SV Überroth personelle Probleme. Mehrere Stammspieler fehlen. Mittelfeldspieler Markus Scherer, der seit längerem wegen einem Kreuzbandriss fehlt, kann ebenso nicht auflaufen wie Defensivspieler Michael Schu (Schulterprobleme). Zudem wird mit Jens Frank (Muskelfaserriss) und Stefan Scheid (Sprunggelenksverletzung) auch noch das etatmäßige Sturmduo ausfallen. Zu allem Überfluss zog sich am vergangenen Wochenende im Spiel der Überrother beim SV Furschweiler (1:3) Verteidiger Jonas Freichel eine Gehirnerschütterung zu.

Auch der SV Scheuern hatte in den vergangenen Wochen einige Verletzungsprobleme. "Mittlerweile sind wieder viele Spieler in den Kader des SV Scheuern zurückgekehrt, von daher erwarten wir einen sehr starken Gegner", kommentiert Magard das personelle Ungleichgewicht vor dem Derby. sem

Am Rande

Der Fußball-Bezirksligist SV Überroth wird auch in der kommenden Saison von Patric Rapin trainiert. Der Spielertrainer, der seit 2009 im Amt ist, hat seinen Vertrag verlängert, wie der Verein mitteilt. sem