1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Zehn weitere Corona-Fälle im Kreis Merzig-Wadern am 3. Mai 2021

Corona-Zahlen von Montag : Coronavirus fordert das 53. Todesopfer im Kreis Merzig-Wadern

Im Grünen Kreis gibt es am Montag einen weiteren Todesfall, der im Zusammenhang mit dem Coronavirus steht. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 127,9.

Eine 84-jährige Frau aus Perl ist gestorben, während sie an Corona erkrankt war. Dies hat das Landratsamt mitgeteilt. Es handelt sich dabei um den 53. Menschen im Grünen Kreis, der an oder mit Corona gestorben ist.

Weiterhin hat das Landratsamt am Montag zehn neue Corona-Fälle im Kreis Merzig-Wadern gemeldet. Vier Betroffene leben in Wadern, drei in Losheim am See, zwei in Weiskirchen und einer in Merzig. Als genesen gelten 14 Menschen – fünf aus Merzig, vier aus Perl, je zwei aus Beckingen und Losheim am See sowie einer aus Mettlach. Zudem wurden zehn weitere Mutationen der britischen Variante nachgewiesen.

Somit sind derzeit 289 Menschen aus dem Kreis aktiv an Corona erkrankt. 67 Betroffene leben in Merzig, 60 in Wadern, 46 in Losheim am See, 41 in Mettlach, 36 in Perl, 31 in Beckingen und acht in Weiskirchen. Bei 155 Fällen liegt eine Mutation zugrunde (30 Mal südafrikanische Variante, 125 Mal britische). Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 3167 Menschen erkrankt, 2825 gelten als genesen. Der Inzidenz-Wert laut Robert-Koch-Institut lag am Montag bei 127,9.