1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Waderner Buchwoche startet am Freitag mit Lesungen und Vorträgen

Mit Lesungen und Laternenwanderung : Waderner Buchwoche startet am Freitag

Bei der 18. Waderner Buchwoche dreht sich wieder alles ums Buch. Auf dem Programm stehen von Freitag, 10. September, bis Dienstag, 21. September, Lesungen, Wanderungen, Workshops und Filme.

Zum Auftakt lädt der Verein Kultur am Tor für Freitag, 10. September, zu einem Wald-Laternen-Spaziergang für Kinder mit Renatus vom Hügel ab dem Sportplatz in Nunkirchen ein. Eigene Laternen können mitgebracht werden, wie es in der Ankündigung heißt. Das Gleiche gilt, wenn Renatus vom Hügel am Samstag, 18. September, einen Laternenspaziergang mit Sagen, Erzählungen und Gedichten für Erwachsene begleitet. Treffpunkt ist am Golfpark Weiherhof.

Der Kinosaal der Waderner Lichtspiele wird zum Schauplatz für Lesungen: Ralf Kramp ist am Montag, 13. September, ab 19 Uhr zu Gast und liest aus dem zweiten Band der „Lord Merridew“-Reihe. Ein Premierenfest mit dem Autor Frank Gold­ammer gibt es am Samstag, 18. September, ab 19 Uhr. Er stellt dann das Buch „Feind des Volkes“ vor. In Kooperation mit dem Verein für Heimatkunde Wadern, der Bücherhütte und dem Kulturamt findet am Mittwoch, 15. September, 19 Uhr, eine Lesung mit Henry Selzer statt. Er hat sich in der Neuauflage seines Buches „Unrecht auf dem Land“ mit der Geschichte Verfolgter in der Gemeinde Losheim beschäftigt.