| 20:16 Uhr

Mitgliederversammlung
VdK Nunkirchen freut sich über Mitgliederzuwachs

Nunkirchen. Guter Brauch an Palmsonntag ist seit Jahren die Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverbandes Nunkirchen, bei der neben der Berichterstattung auch das gemütliche Beisammensein mit Kaffee und Kuchen nicht zu kurz kommt. Von Ruth Wagner

Guter Brauch an Palmsonntag ist seit Jahren die Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverbandes Nunkirchen, bei der neben der Berichterstattung auch das gemütliche Beisammensein mit Kaffee und Kuchen nicht zu kurz kommt.


Unter den Gästen konnte der erste Vorsitzende Josef Moos an diesem Nachmittag den Ehrenvorsitzenden Werner Lauer sowie Ministerin Anke Rehlinger mit Sohn Paul begrüßen. Allen Erkrankten übermittelte er baldige Genesungswünsche. In einer Schweigeminute gedachte die Versammlung der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder des Ortsverbandes.

Der Bericht des Vorsitzenden umfasste acht Vorstandssitzungen und mehrere Aktivitäten im Jahr 2017, unter anderem Jahresausflug, Grillfest und Adventsfeier. „Unser Ortsverband wird immer stärker, wir haben zurzeit 207 Mitglieder. Das ist ein sehr positiver Trend“, freute sich Moos und dankte allen für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit.

Kassierer Uwe Oehm legte einen detaillierten Kassenbericht vor, der von den beiden Kassenprüfern Siegfried Schmitz und Dieter Justen als ordnungsgemäß bestätigt wurde.

Thematischer Mittelpunkt der Versammlung waren in diesem Jahr Informationen von Rechtsanwalt Gerhard Fritz zu den Themen Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht. Der Referent machte deren Unterschiede klar und beantwortete dabei auch ausführlich Fragen der Anwesenden.



Der diesjährige Jahresausflug des VdK-Ortsverbandes findet am Mittwoch, 16. Mai, statt und führt in das Schieferbergwerk Fell und zum Roscheiderhof. Die Abfahrt ist um 7.45 Uhr an der ersten Haltestelle in Nunkirchen.
Anmeldungen hierzu nehmen der Ortsvereins-Vorsitzende Josef Moos, Telefon (0 68 74) 63 31, und Uwe Oehm, Telefon (0 68 74) 71 39, entgegen.