| 20:18 Uhr

Schnelles Internet
Mehr Bandbreite für die Nunkircher Internet-Surfer

Stellvertretend für Bürgermeister Jochen Kuttler hat Beigeordneter Jürgen Kreuder (rechts) zusammen mit Inexio-Vertriebsleiterin Katja Kiefer den Startschuss für schnelles Internet ohne Wartezeiten im Nunkircher Süden gegeben.
Stellvertretend für Bürgermeister Jochen Kuttler hat Beigeordneter Jürgen Kreuder (rechts) zusammen mit Inexio-Vertriebsleiterin Katja Kiefer den Startschuss für schnelles Internet ohne Wartezeiten im Nunkircher Süden gegeben. FOTO: Erich Brücker
Nunkirchen. Inexio stellt ab sofort schnelleres Internet für rund 400 Nunkircher Haushalte zur Verfügung. Von Erich Brücker

Das Telekommunikationsunternehmen Inexio hat in Nunkirchen, rechts des Nunkircher Baches, das neue Ortsnetz in Betrieb genommen. Davon können rund 400 Haushalte profitieren und mit Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen. „Wir bemühen uns seit langem intensiv um die Bereitstellung von schnellem Internet für alle Ortsteile der gesamten Stadt Wadern. Das Engagement von Inexio im südlichen Bereich der Ortslage von Nunkirchen ist hier ein ganz wichtiges Teil des Gesamtpuzzles Breitbandausbau. Es wird hiermit eine Versorgungslücke im Ort geschlossen“, freut sich der Waderner Bürgermeister Jochen Kuttler.


Auch für die Ortsvorsteherin von Nunkirchen, Patrizia Mötzel, ist der Abschluss der Arbeiten zum Breitbandausbau in ihrem Heimatort ein wichtiger Moment. „Das Internet gehört nicht nur für die junge Generation und die jungen Familien heute wie selbstverständlich zum Leben. Auch die Menschen im besten Alter entdecken zunehmend diese Möglichkeiten. Dank der Investition von Inexio sind die Haushalte in der südlichen Ortslage von Nunkirchen nun in der Lage, diese Angebote auch ohne lange Wartezeiten zu nutzen.“

Der Anbieter hatte im vergangenen Jahr Glasfaserkabel bis an vier neue Technikstandorte im Ort verlegt. „Ab diesen Punkten nutzen wir die vorhandenen Telefonkabel aus Kupfer“, erklärte Katja Kiefer, Vertrieb Kommunen bei Inexio. „Das reduziert die Baubelastung für die Anwohner und sichert gleichzeitig beste Verbindungen ins Internet.“ In den nächsten Wochen und Monaten übernimmt Inexio die Anschlüsse der Kunden, die bereits einen Vertrag abgeschlossen haben, entsprechend der Restlaufzeit der bestehenden Verträge. Rechtzeitig vor diesem Termin wird den Kunden der genaue Umzugstermin mitgeteilt. Gleichzeitig wird ihnen die neue Hardware zugeschickt.



Wer sich noch einen der neuen Verträge sichern möchte, findet unter www.myquix.de alle Informationen rund um die QUiX-DSL-Pakete von Inexio. Zusätzlich bietet Inexio eine weitere Beratungsveranstaltung an. Diese findet am Montag, 9. April, 16 Uhr bis 19 Uhr, im Saalbau Nunkirchen statt.