1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Linke fordern kommunales Testzentrum für Mettlach

Mettlach : Linken-Politiker fordert ein Corona-Testzentrum für Mettlach

Christof Schuster, Mitglied der Linkspartei im Mettlacher Gemeinderat, fordert Bürgermeister Daniel Kiefer auf, dem Beispiel vieler anderer saarländischen Kommunen zu folgen und schnellstmöglich ein Corona-Schnelltestzentrum in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) einzurichten: „Es ist ein Unding, dass es für die Bürgerinnen und Bürger Mettlachs nur eine Möglichkeit in einer Arztpraxis gibt, sich testen zu lassen.

Das reicht bei weitem nicht aus“, zeigt sich Schuster in einer Erklärung an unsere Redaktion überzeugt. „Es kann doch nicht sein, dass Testwillige zuerst nach Merzig oder Losheim oder Nennig fahren müssen, um sich einem Test unterziehen zu können“, findet der Linken-Politiker.

 Christof  Schuster
Christof Schuster Foto: eb

Am besten wäre es nach seinem Dafürhalten, wenn es auch kleinere Testzentren in den Ortsteilen gäbe – flächendeckend, leicht erreichbar, barrierefrei. Schuster: „Denn nicht jeder kann sich eine Hin- und Rückfahrt nach Mettlach leisten, auch die Preise im öffentlichen Nahverkehr sind für einkommensschwache Familien unerschwinglich.“ Ebenso müsse die Infrastruktur sowohl für telefonische als auch digitale Anmeldung für diese Tests im Rathaus geschaffen werden. Darüber hinaus müsse es auch dem Personal in Gastgewerbe und Tourismus ermöglicht werden, sich täglich zu testen. „Denn sie setzen sich auch täglich einem erhöhten Risiko aus, angesteckt zu werden“, betont Schuster abschließend.