1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Klinikchef Baumbach verlässt das Reha-Zentrum Saarschleife

Klinikchef Baumbach verlässt das Reha-Zentrum Saarschleife

Bernd Baumbach wird als Leiter das neue Geschäftsfeld Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Holding der Johannesbad-Unternehmensgruppe übernehmen. Baumbach war fünf Jahre lang als Manager der Orscholzer Fachklinik tätig.

Bernd Baumbach, Klinikchef des Gesundheits- und Rehazentrums Saarschleife in Orscholz , ist in die Konzernspitze der Johannesbad-Unternehmensgruppe, zu der das Gesundheitszentrum gehört, aufgerückt. Der 69-Jährige ist nach einer Mitteilung des Unternehmens mit Wirkung zum 1. Juli als Chef des neuen Geschäftsfeldes Betriebliches Gesundheitsmanagement in die Holding der Johannesbad-Unternehmensgruppe gewechselt.

Klinik fit für die Zukunft machen

In den vergangenen fünf Jahren hat der Manager die Orscholzer Fachklinik mit 540 Betten, Bädern und Therapieeinrichtungen fit für die Zukunft gemacht. Baumbach ist überzeugt: ,,Das Gesundheits- und Reha-Zentrum Saarschleife ist inzwischen eine der führenden Reha-Kliniken in unserem Konzern und überzeugt durch seine medizinische Kompetenz und Angebote im gesamten Saarland."

Kooperation mit Firmen

Der scheidende Klinik-Chef verweist auf die Leistungen in Betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM), das unter seiner Leitung in verschiedenen Landkreis- und Gemeindeverwaltungen erfolgreich eingeführt wurde. Daneben hat die Klinik das Programm ,,Psych-Direkt" (schnelle Hilfe ohne Umwege) für psychische Belastungen am Arbeitsplatz erfolgreich entwickelt und entsprechende Kooperationen mit Ford Saarlouis, ZF Saarbrücken, der AOK Saarland/Rheinland-Pfalz und der IKK vereinbart.

In seiner neuen Funktion wird Bernd Baumbach das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Johannesbad-Unternehmensgruppe weiter ausbauen. Ganzheitliche BGM-Konzepte der Johannesbad-Unternehmensgruppe sollen in Zukunft auch in anderen Unternehmen deutschlandweit die Beschäftigten fit machen.

Neurologie-Abteilung aufgebaut

Der Klinikmanager hatte im Juni 2010 die Leitung des Gesundheits- und Reha-Zentrums Saarschleife übernommen. Zuvor hat er sechs Jahre lang die Kliniken der Johannesbad-Unternehmensgruppe in Bad Füssing, Saarschleife, Altenberg und Usedom modernisiert und die Suchtkliniken Bad Fredeburg und Furth im Wald zusätzlich gemanagt. In der Orscholzer Klinik wurde unter seiner Leitung die Psychosomatik ausgebaut; die Zulassungsverhandlungen mit der Landesregierung für die neuen Abteilungen Akutpsychiatrie und Akutschmerz laufen derzeit. Die neue Abteilung für Neurologie soll ab Januar 2016 erste Patienten aufnehmen.