1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Feuerwehr und THW rüsten sich für kommende Hochwasser

Mettlach : Feuerwehr und THW sorgen für nächstes Hochwasser vor

4000 Sandsäcke haben die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk im Rahmen eines Acht-Stunden-Einsatzes in Mettlach gepackt. „Der nächste Starkregen und das nächste Hochwasser kommen ganz bestimmt, auch wenn es derzeit ausgesprochen trocken ist“, erklärte dazu der Katastrophenschutz-Beauftragte des Landkreises Merzig-Wadern, Christian Thul.

1500 dieser Sandsäcke gehen ins zentrale Lager nach Mettlach, der Rest wird auf die verschiedenen Gemeinden und Städte sowie THW-Ortsverbände verteilt.

Wie Christian Thul weiter ausführte, handelt es sich bereits um den fünften derartigen Einsatz des Fachzuges Hochwasserschutz des Landkreises, der sich aus Mitgliedern der Feuerwehren Mettlach, Losheim und Merzig rekrutiert und eine Stärke von 80 Mann aufweist. Auch Kreisbrandinspekteur Siegbert Bauer gehörte in Mettlach mit zu den 50 Helfern, als mit der Sandsackpackmaschine die 4000 Sandsäcke fertiggestellt wurden. Dank gebühre nach seinen Worten nicht nur den Helfern von Feuerwehr und THW, sondern auch Villeroy & Boch, die die Halle für diesen Einsatz zur Verfügung stellte.