1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Bistro auf der Burg Montclair öffnet wieder für Besucher

Einkehrmöglichkeit für Besucher und Wanderer : Bistro auf der Burg Montclair bei Mettlach ab Christi Himmelfahrt wieder geöffnet

Das Bistro der Burg Montclair ist ab kommendem Donnerstag, 21. Mai, wieder geöffnet. Wie der Landkreis Merzig-Wadern mitteilt, betreibt die Familie Gopal das Bistro als neue Pächter unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften der saarländischen Landesregierung.

Den Gästen stehen laut Landkreis dann der Innenhof, die Turmstube und die sanitären Einrichtngen zur Verfügung. Die Gäste müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn sie sich abseits der Tische befinden. Der Kreis weist darauf hin, dass es im Saarland erlaubt sei, mit den Angehörigen des eigenen Haushalts, Ehegatten, Lebenspartnern und Verwandten in gerader Linie ersten Grades sowie Personen aus einem weiteren Haushalt an einem Tisch zu sitzen. Die Tische würden vor Ort durch das Personal des Bistros zugewiesen. Darüber hinaus sei vom Gast ein Kontaktdatenblatt auszufüllen, um die Nachverfolgung von Infektionsketten zu gewährleisten.

„Die Kulturstiftung Merzig-Wadern freut sich auf die Wiedereröffnung des Bistros“, betont Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich in ihrer Funktion als Vorstandsvorsitzende der Kulturstiftung. So könne für Wanderer auf dem Premiumwanderweg Saarschleife-Tafeltour wieder eine Einkehrmöglichkeit geschaffen werden, freut sich Schlegel-Friedrich.

Das Burgbistro ist nach Worten des Landkreises wie folgt geöffnet: Freitag, Samstag, Sonntag und an saarländischen Feiertagen von 11 bis 18 Uhr Die Museumsräume und der Aufgang zu den Türmen seien weiterhin geschlossen, da die vorgegebenen Abstands- und Hygienemaßnahmen nicht umgesetzt werden könnten.

Informationen zur Burg und zur Gastronomie gibt es beim Besucherservice der Kulturstiftung Merzig-Wadern Tel. (0 68 61) 8 02 35. Reservierungen sind möglich per E-Mail an info@burg-montclair.de.