1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Merzig. Am vergangen Donnerstag wurden dem Tierschutzverein Merzig von einem Mann und einer Frau zwei ausgewachsene Katzen übergeben, die man gefunden habe. Nach Angaben des Paares waren die Tiere in einem Pappkarton vor ihrer Haustür in Mettlach ausgeset

Merzig. Am vergangen Donnerstag wurden dem Tierschutzverein Merzig von einem Mann und einer Frau zwei ausgewachsene Katzen übergeben, die man gefunden habe. Nach Angaben des Paares waren die Tiere in einem Pappkarton vor ihrer Haustür in Mettlach ausgeset

Merzig. Am vergangen Donnerstag wurden dem Tierschutzverein Merzig von einem Mann und einer Frau zwei ausgewachsene Katzen übergeben, die man gefunden habe. Nach Angaben des Paares waren die Tiere in einem Pappkarton vor ihrer Haustür in Mettlach ausgesetzt worden

 Diese zwei hoffen auf ein warmes Zuhause. Foto: Verein
Diese zwei hoffen auf ein warmes Zuhause. Foto: Verein

Merzig. Am vergangen Donnerstag wurden dem Tierschutzverein Merzig von einem Mann und einer Frau zwei ausgewachsene Katzen übergeben, die man gefunden habe. Nach Angaben des Paares waren die Tiere in einem Pappkarton vor ihrer Haustür in Mettlach ausgesetzt worden. Bei anschließenden Recherchen ergab sich, dass die Personalien der "Finder" falsch waren, und davon auszugehen ist, dass es sich bei den handzahmen Tieren um deren eigene Hauskatzen handelt. Der Tierschutzverein bittet in diesem Fall um Informationen zu beiden Tieren.Es handelt sich um eine langhaarige, grauweiße, vier Jahre alte, tätowierte Katze und einen einjährigen, unkastrierten Kater mit fehlendem Auge. Wer kennt die Tiere, ihre Besitzer oder ihre Herkunft? Informationen werden auf Wunsch vertraulich behandelt. redSollten jemand Interesse daran haben, einer der Katzen ein neues Zuhause zu geben, wendet er sich an den Tierschutzverein Merzig-Wadern unter Telefon (0 68 61) 66 98 oder (0 68 61) 8 80 61