Medienkongress in Mainz: Zeitung lesen macht klug

Medienkongress in Mainz: Zeitung lesen macht klug

Mainz. "Zeitungslesen ist ein erster Zugang dazu, dass man sich eine eigene Meinung bilden kann." Und diese Meinungsbildung sei für Staatsbürger wichtig

Mainz. "Zeitungslesen ist ein erster Zugang dazu, dass man sich eine eigene Meinung bilden kann." Und diese Meinungsbildung sei für Staatsbürger wichtig. So antwortete gestern der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck auf die Frage, warum seine Landesregierung das Projekt "Zeitung lesen macht Azubis fit" unterstützt, an dem auch die Saarbrücker Zeitung beteiligt ist.

Beck war mit dem saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller Schirmherr des ersten Medienkongresses der Tageszeitungen in Rheinland-Pfalz und Saarland in Mainz zu diesem Thema. Der saarländische Justizstaatssekretär Wolfgang Schild betonte in Vertretung von Müller einen weiteren Aspekt: "Wer eine gute Allgemeinbildung hat, findet leichter einen Arbeitsplatz."

Bildungsexperten, Wissenschaftler, Journalisten und Wirtschaftsvertreter informierten sich in Mainz über das Medienprojekt "Zeitung lesen macht Azubis fit", unterstützt vom Verband der Zeitungsverleger in Rheinland-Pfalz und Saarland.

1023 Azubis aus 153 Firmen haben ein Jahr lang in beiden Bundesländern eine der fünf regionalen Tageszeitungen gelesen. Die Universität Koblenz-Landau hat das Projekt wissenschaftlich begleitet, das Allgemeinwissen zu Beginn und am Ende der Aktion gemessen. Das Ergebnis: Das Wissen erhöhte sich um 11,3 Prozentpunkte. Bei einer Kontrollgruppe nicht lesender Azubis waren es gerade mal 3,2 Prozentpunkte. Dies bestätigten in mehreren Gesprächsrunden Jugendliche, Ausbilder und Unternehmer. Die übereinstimmende Meinung: Das Wissen der Jugendlichen steigt, sie können besser mitreden, ihre Sprach- und Ausdrucksfähigkeit wird größer. Den Kongress moderierten die fünf Chefredakteure der beteiligten Zeitungen. vf

Ein Plädoyer fürs Zeitungslesen hielt Ministerpräsident Kurt Beck. Foto: Sascha Kopp.

Mehr von Saarbrücker Zeitung