Sucht ist Thema des Vortrags

Sucht ist Thema des Vortrags

Dörrenbach. "Sucht und psychische Erkrankungen - Erscheinungsformen und Behandlungsmöglichkeiten", darum geht es beim nächsten Dörrenbacher Themenabend der evangelischen Kirchengemeinde Dörrenbach. Der Vortrag findet am kommenden Donnerstag, 18. November, in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr vor Ort in der AHG-Klinik Münchwies, Turmstraße, statt

Dörrenbach. "Sucht und psychische Erkrankungen - Erscheinungsformen und Behandlungsmöglichkeiten", darum geht es beim nächsten Dörrenbacher Themenabend der evangelischen Kirchengemeinde Dörrenbach. Der Vortrag findet am kommenden Donnerstag, 18. November, in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr vor Ort in der AHG-Klinik Münchwies, Turmstraße, statt. Referent des Abends ist Wolfgang Bensel, therapeutischer Mitarbeiter der Klinik. Im Vortrag wird nach Angaben des Veranstalters deutlich: Psychische Erkrankungen, allen voran Ängste, Depressionen und Erschöpfungszustände, sind keine Ausnahmeerscheinungen. Viele Menschen sind im Verlauf ihres Lebens davon betroffen. Aber ähnlich wie bei Suchterkrankungen werden sie oft tabuisiert, gelten als Makel oder persönliches Versagen, über das man nicht spricht. Die AHG-Klinik in Münchwies behandelt in unmittelbarer Nachbarschaft seit 33 Jahren erfolgreich tausende von Patienten mit diesen Krankheitsbildern. Der Themenabend gibt Gelegenheit, mehr über Sucht, psychische Erkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten zu erfahren. Interessierte treffen sich um kurz vor 19 Uhr am Eingang der Klinik oder nutzen die Mitfahrgelegenheit um 18.40 Uhr von der Dörrenbacher Kirche aus. Der Vortrag ist kostenlos. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung