1. Saarland

Klassenfahrt in den Schnee mit einem Schuss Kreativität

Klassenfahrt in den Schnee mit einem Schuss Kreativität

St. Wendel. Die Vorfreude auf den Ausflug zum Skifahren auf die Postalm in Österreich war groß. Als die Schüler nach einer achtstündigen Busfahrt endlich ankamen, mussten sie erstmal warten, bis die Zimmer bezogen werden konnten und die Skisachen ausgeliehen waren. Die Begeisterung hielt sich anfangs in Grenzen, da die Ausstattung ziemlich altmodisch war

St. Wendel. Die Vorfreude auf den Ausflug zum Skifahren auf die Postalm in Österreich war groß. Als die Schüler nach einer achtstündigen Busfahrt endlich ankamen, mussten sie erstmal warten, bis die Zimmer bezogen werden konnten und die Skisachen ausgeliehen waren. Die Begeisterung hielt sich anfangs in Grenzen, da die Ausstattung ziemlich altmodisch war.Doch mit jedem Tag gefiel es den Jugendlichen besser. Täglich ging es nach dem Frühstück zur morgendlichen Skigymnastik auf die Piste. Danach gingen die Schüler in unterschiedlichen Gruppen Ski fahren. Alle lernten schnell. Nur an einem Nachmittag waren die Lifte wegen schlechten Wetters geschlossen. Deshalb machte die Gruppe eine Schneewanderung mit anschließender Schneeballschlacht. Jeden Abend wurden die Zimmer von den Lehrern mit Sternen bewertet. Die ganze Woche über überlegten alle Schüler, was sie am bunten Abend machen sollten.

Die Woche verging viel zu schnell. Am letzten Abend, dem "bunten Abend" wurden zuerst einmal die ersten drei Plätze des Skirennens, das am Morgen stattgefunden hatte, geehrt. Außerdem bekamen alle aus dem Zimmer mit den meisten Sternen einen Preis. Danach führte jedes Zimmer ein Gedicht, eine Quizshow oder ein Lied vor. Leider kamen nicht alle unverletzt, aber jeder mit unvergesslichen Erinnerungen wieder in der Heimat an.

Marie Schu und Lea Bergerhoff, 8b, Cusanus-Gymnasium St. Wendel