1. Saarland

Handball: Tag der Spitzenspiele in Saarlouis

Handball: Tag der Spitzenspiele in Saarlouis

In den Handball-Saarlandligen blickt an diesem Samstag alles nach Saarlouis. Die erste Frauen- und die zweite Männermannschaft der HG Saarlouis genießen in der Stadtgartenhalle Heimvorteil und wollen vor den Fans ihre Tabellenführungen behaupten.

Den Anfang machen die Herren. Um 18 Uhr empfangen die Jungs von Trainer Danijel Grgic Verfolger HSG Nordsaar zum Spitzenspiel. Nach Pluspunkten liegen die Top-Teams gleichauf. Die Gäste haben drei Mal, die HGS II nur zwei Mal verloren - aber ein Spiel weniger absolviert.

Die Pole-Position verteidigen, das wollen anschließend auch die Saarlouiser Damen. Sie bitten um 20 Uhr den Tabellenzehnten HC Schmelz zum Derby. "Wir nehmen die Favoritenrolle an. Alles in allem kommt der erste Platz aber eher überraschend", stellt Pasquale Andolina vor dem Start in die Rückrunde fest.

Sein vor der Saison mit A-Jugend-Spielerinnen und der Polin Krystyna Kornazweska ergänztes Team spielte stärker als erwartet. Erklärtes Ziel des HG-Trainers war es, besser als in der Vorsaison abzuschneiden. "Angepeilt war mindestens Rang sieben. Wir liegen also voll im Soll", meint Andolina, der in der zweiten Saisonhälfte mehr Gegenwind erwartet. "Die Gegner haben uns jetzt auf der Rechnung. Es wird auch mal ein Einbruch kommen. Wir verspüren aber keinen Druck", hält der Teamchef den Ball flach.

In der Saarlandliga der Männer spielen außerdem: TuS Elm-Sprengen gegen HSG Saarbrücken (Samstag, 16 Uhr, Jahnsporthalle Schwalbach) TV Kirkel gegen HC Dillingen-Diefflen, (Sonntag, 18 Uhr, Sporthalle Kirkel) und HC Schmelz gegen TV Homburg (Sonntag, 18.30 Uhr, Primshalle Schmelz).