1. Saarland

Gekippter Baum bedroht Stromleitungen

Gekippter Baum bedroht Stromleitungen

Bergweiler. Ein Baum hat am späten Freitagabend in Bergweiler für Aufsehen gesorgt. Wie die Feuerwehr berichtet, drohte eine zehn Meter hohe Thuja umzustürzen. Heftiger Wind hatte sie geneigt. Sie lag deshalb auf einer Fichte, die dadurch Stromleitungen gefährlich nahe kam. Kurz nach 22 Uhr wurde deshalb die Feuerwehr alarmiert, die in die Sotzweilerstraße eilte

Bergweiler. Ein Baum hat am späten Freitagabend in Bergweiler für Aufsehen gesorgt. Wie die Feuerwehr berichtet, drohte eine zehn Meter hohe Thuja umzustürzen. Heftiger Wind hatte sie geneigt. Sie lag deshalb auf einer Fichte, die dadurch Stromleitungen gefährlich nahe kam. Kurz nach 22 Uhr wurde deshalb die Feuerwehr alarmiert, die in die Sotzweilerstraße eilte. Um Autofahrer nicht zu gefährden, wurde die Straße gesperrt. Die Rettungskräfte fällten den schief liegenden Baum, bevor er die Stromleitungen kappen konnte. Bis der Weg geräumt war, verging eine Dreiviertelstunde. Dafür benötigte die Feuerwehr eine Seilwinde, um die Thuja anzuheben. Auch die Polizei und Vertreter des Elektrizitätswerkes waren vor Ort. hgn