Fußball-Oberliga: Wiedergutmachung ist für den FCS II angesagt

Fußball-Oberliga: Wiedergutmachung ist für den FCS II angesagt

Saarbrücken. Der dritte Spieltag der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beginnt für die U23 des 1. FC Saarbrücken schon heute Abend. Um 20 Uhr tritt die Mannschaft von Trainer Bernd Eichmann auf dem Kunstrasenplatz des Aufsteigers SV Mehring an. Der FCS holte wie Mehring in den beiden ersten Spielen drei Punkte. Deren zwei hat bisher der Aufsteiger SC Halberg Brebach vorzuweisen

Saarbrücken. Der dritte Spieltag der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beginnt für die U23 des 1. FC Saarbrücken schon heute Abend. Um 20 Uhr tritt die Mannschaft von Trainer Bernd Eichmann auf dem Kunstrasenplatz des Aufsteigers SV Mehring an. Der FCS holte wie Mehring in den beiden ersten Spielen drei Punkte. Deren zwei hat bisher der Aufsteiger SC Halberg Brebach vorzuweisen. Die Mannschaft von Trainer Dominik Jung empfängt am Samstag um 15.30 Uhr den Vorjahres-Vierten FC Arminia Ludwigshafen.Beim FCS dürfte nach der herben 1:6-Schlappe gegen den FSV Salmrohr Wiedergutmachung angesagt sein. "Mit dem SV Mehring haben wir eine neue, aber auch keine einfache Aufgabe", meint Trainer Eichmann vor dem Auswärtsspiel und ergänzt rückblickend auf die zweikampfschwache Vorstellung im Salmtal: "Wir müssen wieder zu unserem Spiel finden."

Weil die Mannschaft des SC Halberg Brebach ihr letztes Spiel bei Borussia Neunkirchen (1:1) vor allem in Sachen Defensivverhalten taktisch diszipliniert durchzog, erkämpfte sie sich beim Favoriten einen Punkt. "Wenn wir es jetzt noch schaffen, einen Gegner spielerisch unter Druck zu setzen, dann haben wir gut gearbeitet", sagt Halberg-Trainer Dominik Jung vor dem Aufeinandertreffen mit Ludwigshafen und gibt die Marschroute für die nächsten Monate vor: "Die Mannschaft ist noch jung, aber wir wollen nach und nach genügend Punkte sammeln, um die Möglichkeit zu haben, die Klasse zu halten." zen

Mehr von Saarbrücker Zeitung