1. Saarland

Drei Kurse auf dem Programm des Grügelborner Gartentages

Drei Kurse auf dem Programm des Grügelborner Gartentages

Grügelborn. Am Samstag, 18. August, findet auf dem Schwarzenbacher Hof in Grügelborn ein Gartentag statt. Veranstaltet wird er von der Saarland-Gruppe des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN). Von zehn bis 13 Uhr findet der Kurs "Körnchen voller Fruchtbarkeit" statt

Grügelborn. Am Samstag, 18. August, findet auf dem Schwarzenbacher Hof in Grügelborn ein Gartentag statt. Veranstaltet wird er von der Saarland-Gruppe des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN).Von zehn bis 13 Uhr findet der Kurs "Körnchen voller Fruchtbarkeit" statt. Geleitet wird er von Martina Grabner, die seit 2003 Staudengärtnermeisterin ist und sich seit Jahren im Bereich alter Gemüsesorten und deren Erhaltung engagiert. Thema des Kurses ist die Saatgutgewinnung aus dem eigenen Garten mit einer anschließenden Ausstellung von über 100 verschiedenen Tomatensorten, von denen einige auch gekostet werden können.

Zwischen 14.30 und 16.30 Uhr hält ein weiteres Mitglied des VEN, Sarah Moritz, einen Kurs zum Thema Gemüseanbau. Eingegangen wird auf alte Sorten wie Kürbis, Erbsen, Rote Beete, Kartoffeln oder Lager-Kohlrabi und es werden nicht nur Empfehlungen zum Anbau, sondern auch zur Einlagerung von Gemüse für die Winterzeit gegeben. Auch das Thema Düngung und Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit im eigenen Garten spielt eine Rolle.

Abschließend präsentiert Eva-Marie Ratius von 17 bis 18.30 Uhr den Bildervortrag "Seelenheimat Garten". Dabei geht sie darauf ein, was ein Garten und die Gartenarbeit für das Seelenheil bewirken.

Die Kurse sind einzeln buchbar und die Preise betragen jeweils 21 Euro. Zusammen kosten alle Kurse 57 Euro. red

Anmeldung erbeten unter Telefon (0 68 57) 67 54 18.

ethnobotanisches-institut.de