Elvis macht die Stimmung klar

Elvis macht die Stimmung klar

Herrensohr. Herrensohr ist mal wieder in Feierlaune. Am kommenden Wochenende steigt auf dem Festplatz zwischen Grundschule und Kirche das 25. Kaltnaggischer Dorffest mit Kirmes. Der Ortsinteressenverein Herrensohr, der Stadtbezirk Dudweiler, die 1. Kompanie des Luftlandeunterstützungsbataillons Merzig 262, Vereine und Schausteller laden von Freitag, 28. bis Montag, 31

Herrensohr. Herrensohr ist mal wieder in Feierlaune. Am kommenden Wochenende steigt auf dem Festplatz zwischen Grundschule und Kirche das 25. Kaltnaggischer Dorffest mit Kirmes. Der Ortsinteressenverein Herrensohr, der Stadtbezirk Dudweiler, die 1. Kompanie des Luftlandeunterstützungsbataillons Merzig 262, Vereine und Schausteller laden von Freitag, 28. bis Montag, 31. Mai, zur großen Freiluftsause ein. Der OIV-Vorsitzende Albert Presser, freut sich besonders, dass die Soldaten aus Merzig, mit denen Dudweiler seit über 40 Jahren eine Patenschaft pflegt, wieder beim Fest mit dabei sind.

Wie man es vom rührigen OIV kennt, gibt es an allen Festtagen wieder ein attraktives Programm. Am Freitag um 18 Uhr eröffnen die Schausteller und Vereine die Kirmes. Dann beginnt auch schon das erste Kaltnaggischer Jugendband-Festival. Drei Jugendbands mit ganz unterschiedlichem Repertoire treten auf. Es sind die Tonabnehmer (die Newcomer-Band aus Dudweiler), Not In The Text (die Rockband des Willi-Graf-Gymnasiums) und Studiorange (Preisträger des Goldenen Scheinwerfers 2010). Albert Presser: "Hier kommen vor allem die Jungen und die Junggebliebenen voll auf ihre Kosten". Am Samstag geht das Treiben auf dem Festplatz um 14 Uhr weiter.

Gleichzeitig wird auf dem Sportplatz des TuS Herrensohr gekickt. Gäste aus Bayern vom TuS Mausdorf - sie kommen auf Einladung des Après-Ski-Clubs Herrensohr - spielen gegen die Old-Stars des TuS. Um 16 Uhr schießt die Salutmannschaft des Schützenvereins Hubertus Herrensohr das Fest an. Danach schreiten Albert Presser und Bezirksbürgermeister Walter Rodermann zum Fassanstich.

Musikalisch unterstützt werden die beiden vom Schalmeien- und Kulturverein Dudweiler. Ab 20 Uhr rockt die Dudweiler Coverband "Shat Hippens" die große Dorffestbühne.

Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Marien. Anschließend geht's zum Frühschoppen auf den Festplatz. Um 10 Uhr starten die Kaltnaggischer Skatmeisterschaften im Schützenhaus. Ausrichter ist der Skatclub Neuweiler.

Für die Kleinen findet in der Zeit von 11 bis 16 Uhr ein großer Kinderflohmarkt unter den Arkaden an der Grundschule statt. Um 16 Uhr geht es weiter mit einem bunten Nachmittag. Mitwirkende sind der Freie Fanfarenzug 1992 Dudweiler und Showtanzgruppen von Dudweiler Karnevalsvereinen. Um 19 Uhr lädt der OIV zu einem Knobelturnier ein.

Ein besonderer Höhepunkt erwartet die Besucher ab 19 Uhr. Elvis-Imitator Sigi Oster lässt den unvergessenen King of Rock n Roll wieder auferstehen. Der Abschlusstag des Dorffestes am Montag beginnt um 10.30 Uhr mit dem Fassanstich durch den Bezirksbürgermeister und dem Kirmessingen mit der Chorgemeinschaft Herrensohr-Fischbach, dem katholischen Kirchenchor Herrensohr und der Grubenwehrkameradschaft Jägersfreude. Um 15 Uhr gibt es eine Mini-Playback-Show.

Zum Abschluss des 25. Kaltnaggischer Dorffestes spielt ab 18 Uhr die Band "Wir". Um 19 Uhr beginnt die Auslosung der großen Dorffest-Tombola.

Auf einen Blick

Am Sonntag sind die Kaltnaggischer Skatmeisterschaften im Schützenhaus. Foto: dpa.

An allen Tagen des Dorffestes findet im Festplatzbereich der beliebte Hufeisenwurf-Wettbewerb statt. Fahrgeschäfte wie Autoscooter, Berg- und Talbahn sowie Kinderkarussells sorgen dafür, dass auch die jungen Gäste auf ihre Kosten kommen. Am Sonntagnachmittag bringen die Mitglieder der Dachsbau-Ranch einige ihrer Pferde mit und laden die Kinder zum Reiten ein. ll