1. Saarland

Ein Hauch Exklusivität

Ein Hauch Exklusivität

Saarlouis. Er hat bereits früh seine Leidenschaft für Düfte entdeckt. Das nutzte Philipp Große-Beck nun und machte diese Leidenschaft zum Beruf. Am vergangenen Mittwoch hat er in der Grünebaumstraße in Saarlouis eine exklusive Parfümerie eröffnet. "Royage" heißt sie, ein passender Name für die Stadt des Sonnenkönigs, wie er meint

Saarlouis. Er hat bereits früh seine Leidenschaft für Düfte entdeckt. Das nutzte Philipp Große-Beck nun und machte diese Leidenschaft zum Beruf. Am vergangenen Mittwoch hat er in der Grünebaumstraße in Saarlouis eine exklusive Parfümerie eröffnet. "Royage" heißt sie, ein passender Name für die Stadt des Sonnenkönigs, wie er meint.

Als Standort wählte der 23-Jährige bewusst Saarlouis. Das Frankophile der Stadt passe zu seiner Lebenseinstellung, erklärt er. Große-Beck ließ sich in Südfrankreich zum Créateur ausbilden: "Wobei die Ausbildung nie endet, schließlich ist man immer auf der Suche nach neuen Düften." Neue Kreationen zu entwickeln, dafür gebe es keine Faustregeln. Der Parfumeur sei eben immer auf der Suche nach dem Besonderen. In seiner neuen Parfümerie bietet er genau das: Es sind Marken wie Galimard, Biehl Parfümkunstwerke oder Mona di Orio, die Große-Beck in seinem Programm führt.

Für die Zukunft plant er, eine Duftorgel in seiner Parfümerie aufzustellen. Danach dürfen Kunden gar ihre eigene Parfümsorte kreieren, mit seiner fachlichen Unterstützung, versteht sich. hth

"Royage" ist täglich, Montag bis Samstag, von elf bis 19 Uhr geöffnet.